Jiu-Jitsu für Menschen mit Behinderung


Termin Details


Behindert/Eingeschränkt und wehrlos? …NIEMALS!
Selbstverteidigung für alle

>> Ausschreibung und Teilnehmerfragebogen als PDF <<

Thema:
Selbstverteidigungslehrgang für Menschen mit Behinderungen

Zielgruppe:
Menschen mit Behinderungen die Selbstverteidigungstechniken lernen wollen
Übungsleiter/innen, die sich bislang nicht getraut haben

Termin:
27.06.2020, 10:00 – 16:00 Uhr,
anschl. Grill und gemütliches Beisammensein

Kosten:
48 €

Hinweis: Teilnehmer, die nicht Mitglied eines Kölner Vereins sind, werden 96 € durch das Sportbildungswerk abgebucht. Am Lehrgangstag werden 48,00 € durch den Ausrichter erstattet, so dass für alle Teilnehmer die Kosten bei 48,00 gedeckelt werden!

Veranstalter:
DFJJ NRW e.V., LV NRW e.V., SportBildungswerk Köln e.V.

Ausrichter:
TuS Rondorf e.V. in Kooperation mit dem SportBildungswerk Köln

Ausbilder:
Adam Kraska (5. DAN Jiu-Jitsu)
Karl-Heinz Muhs (3. DAN Jiu-Jitsu, Fachsportleiter Judo/Selbstverteidigung)
Bernd Parakenings (Selbstbehauptung, Selbstverteidigung)

Sonstiges:
Jeder muss selbst mit seinem Arzt klären, ob und was er machen darf.
Jeder darf, keiner muss alles mitmachen!
Geeignet ab 13 Jahren.

Lizenz:
Der Lehrgang führt zum Erwerb von 8 Lizenzpunkten, die für eine Verlängerung der ÜL-C Lizenz Verlängerung genutzt werden können

 

>> Ausschreibung und Teilnehmerfragebogen als PDF <<